Online-Studie: Umgang mit Gefühlen bei Essstörungen [ausgeweitet] (Anfrage Kooperation für Studie der Universität Wien)

      Online-Studie: Umgang mit Gefühlen bei Essstörungen [ausgeweitet] (Anfrage Kooperation für Studie der Universität Wien)

      ---------- Weitergeleitete Nachricht ----------
      Von: Eating Klinpsy <eating.klinpsy@univie.ac.at>
      Datum: 29. April 2016 um 14:54
      Betreff: Anfrage Kooperation für Studie der Universität Wien
      An: info@selbsthilfe-forum.net

      Sehr geehrte...

      Vor einiger Zeit wurden im Rahmen eines Forschungsprojekts der
      Universität Wien Daten für eine Online-Studie, die sich mit dem Thema
      Umgang mit Gefühlen bei Essstörungen beschäftigt hat, erhoben.

      Diese frühere Studie bezog sich dabei auf Personen mit einer
      Binge-Eating-Störung. Nachdem wir (Studierende der psychologischen
      Fakultät Wien) dieses Projekt nun ausweiten möchten, suchen wir erneut
      nach TeilnehmerInnen.

      In der vorliegenden im deutschen Sprachraum angelegten Online-Studie
      interessieren die persönlichen Empfindungen, die in Zusammenhang mit dem
      Essverhalten auftreten. Zudem ist von besonderem Interesse, wie
      Personen, die von der Bulimie-Störung oder Übergewicht betroffen sind,
      im Vergleich zu anderen Personen im Alltag mit negativen und positiven
      Gefühlen und Gedanken umgehen.

      Um möglichst viele Personen zu erreichen und somit die Qualität der
      Studie zu gewährleisten, sind wir in dieser Sache auf die Mithilfe von
      Institutionen und Vereinen sowie von Betreibern von Foren und Webseiten
      angewiesen. Daher bitten wir Sie um Ihre wertvolle Unterstützung. Wir
      würden uns sehr freuen und wären Ihnen außerordentlich dankbar, wenn Sie
      unsere Studie auf Ihrer Webseite verlinken könnten.

      Hier der Link zur Online-Studie, damit Sie sich ein Bild von dieser machen können:

      dk.akis.at/minder/eating/

      Bitte geben Sie uns Bescheid, falls die Studie Ihr Interesse geweckt hat und/oder ob Sie weitere Informationen benötigen.

      Mit bestem Dank und freundlichen Grüßen

      Daniel Meissl, BSc und Elisabeth Strutzenberger, BSc